07.11.2011

Ericsson: Rasanter Anstieg des Datenverkehrs erwartet

Wenn es nach der Einschätzung des schwedischen Netzausrüsters Ericsson geht, so wird der mobile Datenverkehr bis zum Jahr 2016 auf das Zehnfache ansteigen. Wie das Unternehmen heute mitteilte, sei die Nutzerzahl innerhalb eines Jahres auf 900 Millionen gestiegen. Innerhalb von fünf Jahren werde die Nutzerzahl auf insgesamt fünf Milliarden ansteigen.
07.11.2011

Mobilfunknetz der Telekom zeigt sich stark verbessert

Aus dem im Jahr 2011, seit bereits 1999 jährlich von connect durchgeführten Test der Mobilfunknetze in Deutschland geht die Deutsche Telekom gestärkt hervor. Der Schwerpunkt des über mehrere Wochen durchgeführte Tests lag in diesem Jahr neben der Sprachversorgung und -qualität vor allem auf der Leistungsfähigkeit beim Datentransfer. Mit dem ermittelten Ergebnis ist so ein weiter zunehmender Qualitätsunterschied zu den Netzen von Vodafone, o2 und E-Plus festzustellen.
05.11.2011

Breitband- und LTE-Anschlüsse nehmen zu

Rund 26 Millionen Haushalte verfügen über einen Breitbandanschluss um ins Festnetz zu gelangen. Das geht aus einer aktuellen Pressemitteilung des Branchenverbandes Bitkom hervor. Damit ist die Zahl der Festnetz-Breitbandanschlüsse im Verlauf des letzten Jahres um 1,2 Millionen Anschlüsse angestiegen.
05.11.2011

Bewegung auf dem Smartphone-Markt

Während seit nunmehr einem Monat Apples iPone 4S den Absatz auf dem Smartphone-Markt zu beherrschen scheint, sprechen die veröffentlichten Zahlen für das zurückliegende dritte Quartal dieses Jahres eine andere Sprache. Wie das Marktforschungsunternehmen IDC berichtet, konnte Samsung mit seinen Smartphones die Marktführerschaft auf dem Smartphone-Markt erlangen und den Hersteller Apple damit auf Platz zwei verweisen.
02.11.2011
Mobiltelefon

E-Plus wächst an mobilem Internet

Das Geschäft mit der Telekommunikation bleibt in Deutschland schon seit mehreren Jahren auf der Strecke. Parallel holt das Geschäft mit Datendiensten dafür auf: Breitbandanschlüsse und mobiles Internet sind auch der Grund für das Umsatzwachstum, was E-Plus nun zum ersten Mal in diesem Maße verzeichnen konnte. Laut Medienberichten will das Unternehmen nun auch die LTE-Technik nutzen und optimieren – und eröffnete das weltweit erste „Kundenlabor“.
02.11.2011

Biegsame Bildschirme: Samsung und Nokia im Wettlauf

Beide Hersteller kündigen mit ihrem Galaxy Skin beziehungsweise dem Nokia Kinetic je ein Smartphone an, das in absehbarer Zeit mit einem biegsamen Display auf dem Markt erscheinen soll. Dabei sind erst wenige Monate vergangen, seitdem mit einem sogenannten "Paperphone" an der kanadischen Universität Queens ein Prototyp eines solchen tragbaren Geräts mit einem flexiblen Bildschirm vorgestellt wurde.
01.11.2011

Olympia 2012: Chaos im Mobilfunknetz?

Wenn es nach einem Bericht des britischen "Telegraph" geht, dann wird die Olympiade 2012 in London zu einem Chaos in den Mobilfunknetzen führen. Der Grund liegt nach Angaben des Blattes darin, dass der Provider o2 als Sponsor der Spiele die Netze seiner Mitbewerber in bestimmten Gebieten stören darf.
31.10.2011

Unternehmen setzen verstärkt auf Tablet-Rechner

Nach einer Erhebung des Zentrums für Wirtschaftsforschung, kurz ZEW, werden Tablet-Rechner in Unternehmen immer beliebter. In einer Pressemitteilung teilt das Zentrum mit, dass bereits ein Viertel aller Unternehmen ihr Mitarbeiter mit den mobilen Geräten ausstattet.
31.10.2011

Facebook verdrängt Google vom Spitzenplatz der anteiligen Internetnutzung

Es erscheint fast etwas unwirklich, vergleicht man die Entwicklung des Anstiegs der Onlinezeit, die die Nutzer in Deutschland im sozialen Netzwerk von Facebook verbringen. War es im September 2010 gerade einmal ein Zeitanteil von 4,1 Prozent, stieg dieser innerhalb eines Jahres auf 16,2 Prozent im September 2011.
28.10.2011

Bundestag beschließt Neufassung des Telekommunikationsgesetzes

Gestern wurde im Bundestag die Neufassung des Telekommunikationsgesetztes verabschiedet. Mit Gegenstimmen aus der Opposition verabschiedete die Regierungskoalition die Neufassung des Gesetzes, die nun noch den Bundestag passieren muss.