COMPUTERBILD testete das iPad 3

iPad, Quelle: Apple

Die Fachzeitschrift COMPUTERBILD hat in einer Pressemitteilung die Ergebnisse eines ersten, von ihr durchgeführten Labortest des iPad 3 in Deutschland veröffentlicht, der ab dem 24.03.2012 auch im Heft 8/2012 der Fachzeitschrift in aller Ausführlichkeit nachzulesen sein wird.

iPad, Quelle: Apple

Der Test bezieht sich auf das mit einem prächtigen Verkaufsstart von vielen Käufern angenommene iPad 3 von Apple, das sich nun mit einer Bewertung schmücken kann, die besser nicht sein kann. Denn COMPUTERBILD bezeichnet im Ergebnis dieses durchgeführten Tests das iPad 3 zum besten je von der Fachzeitschrift geprüften Tablet-PC.

Besonders hat sich dabei die Qualität des Bildschirms ausgezeichnet, dem mit einer Pixeldichte von 3,2 Millionen Bildpunkten ein gestochen scharfes Bild bescheinigt wird. Ergänzt wird dieser überragende Effekt von den Messwerten, die auch der Bildschirm-Helligkeit und der Farbtreue beste Ergebnisse bescheinigen. Hinsichtlich der Darstellung von Fotos und Videos wird die bereits sehr gute Bewertung des iPad 2 nochmals überboten. Diese lassen sich übrigens mit der 5-Megapixel-Kamera des iPad 3 in voller HD-Auflösung gestalten.

Hoch eingeschätzt werden ebenfalls die vom Vierkern-Grafikprozessor extrem schnell auf den Bildschirm übertragenen Daten, die problemlos selbst aufwendigste Spiele erlauben. Da das Tablet in Deutschland leider nicht LTE-fähig auf dem Markt erschien, erfolgte hinsichtlich der erreichbaren Datenrate ein Test mit dem von der Telekom angebotenen Tarif „web`n`walk Connect XXL“. Von den mit der UMTS-Technik HSPA+ theoretisch erreichbaren 42 Mbit/s wurden im Praxistest immerhin 20 Mbit/s realisiert.

Keine Angaben liegen bisher zu dem von einigen Nutzern angesprochenen Problem einer zu hohen Erwärmung des iPad 3 vor.