Nokia präsentiert LTE-Smartphone Lumia 900

Nokia präsentiert LTE-Smartphone Lumia 900

Auf der Consumer Electronics Show CES in Las Vegas hat Nokia das erste Smartphone des Unternehmens vorgestellt, das LTE-fähig ist. Der Vorstand Stephen Elop präsentierte auf der Messe das Nokia Lumia 900.

Auf der Consumer Electronics Show CES in Las Vegas hat Nokia das erste Smartphone des Unternehmens vorgestellt, das LTE-fähig ist. Der Vorstand Stephen Elop präsentierte auf der Messe das Nokia Lumia 900.

Eroberung des nordamerikanischen Marktes

Bei der Vorstellung des neuesten Nokia-Phones erläuterte Elop, dass das Gerät vorerst nur in den USA und in Kanada verfügbar sein wird. Das finnische Unternehmen will mit dem neuen Lumia den nordamerikanischen Markt erobern. Weltweit rangiert Nokia bei den verkauften Handys und Smartphones auf den vorderen Plätzen, nur in den USA wollte das Geschäft bisher nicht richtig anlaufen. Aufgrund der bestehenden Partnerschaft mit Microsoft läuft das neue Lumia 900 mit dem Betriebssystem Windows Phone 7.

Keine Angabe über Markteinführung in Europa

Bereits im Oktober des vergangenen Jahres wurde mit dem Nokia 800 das Modell eingeführt, das derzeit auch auf dem europäischen Markt erhältlich ist. Das neue Modell Lumia 900 kommt optisch dem 800-er Modell ziemlich nahe, verfügt aber dem Portal „Heise Online“ zufolge über ein größeres Display. Mit dem neuen LTE-Modul soll das Lumia für schnelle Surfgeschwindigkeiten in den bisher mit einem LTE-Netzen ausgestatteten Großstädten sorgen. Dabei kann das Gerät nach Angaben des finnischen Herstellers bis zu 50 MBit/s im Download und 25 MBit/s im Upload erreichen.

Ob das neue LTE-Phone auch auf dem europäischen Markt eingeführt wird, darüber machte der Unternehmenschef Elop bei der Vorstellung keine Angaben.